Sie sind hier: Ausrüstung / Fuhrpark / Waldbrandzug / GW-N
Freitag, 23. Februar 2018

Gerätewagen Nachschub - GW-N

Rufname: Florian Münster 1-64

Der Gerätewagen Nachschub dient zum Transport diverser Materialen an die Einsatzstelle. Mit einem Containersystem verfügt die Feuerwehr Münster hiermit über ein vielseitiges einsetzbares Fahrzeug. Durch die Bereitstellung verschiedener Ladeboxen kann das Fahrzeug somit innerhalb weniger Minuten für verschiedene Einsatzarten bereitgestellt werden:

  • Wasserföderung lange Wegstrecke
  • Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall
  • Technische Hilfeleistung - Bau
  • Ölspur

Durch ein adaptives Streugerät "ÖLTIGER" an der Fahrzeugfront lassen sich Ölspuren wesentlich schneller Beseitigen. Geringere Verkehrsbehinderungen und ein hohes Maß an Sicherheit für die eingesetzten Feuerwehrleute, die das Bindemittel nicht mehr zu Fuß auftragen müssen, sind ein positiver Nebeneffekt.
Die Rettungsplattform, welche ein sicheres Arbeiten bei LKW-Unfällen garantiert, ist dauerhaft verlastet. Dadurch ist der Gerätewagen-Nachschub ein fester Bestandteil des Hilfeleistungs-Zuges. Eine zusätzliche Vorrichtung und Beladung mit 800 Meter B-Schlauchlänge wurde durch die Kameraden der Feuerwehr Münster in eigenem Umbau zusätzlich erstellt.

Technische Austattung und Beladung

  • Besatzung: 1/5
  • 800 Meter B-Schlauch Containersystem
  • Kehrmaschine
  • Material zur Absicherung der Einsatzstelle
  • Diverse Handwerkzeuge
  • Wasserführende Armaturen
  • Rettungsplattform

Einsatzfahrt GW-N