Sie sind hier: Ausrüstung / Fuhrpark / TM 32
Samstag, 19. April 2014

Teleskopmast - TM 32

Rufname: Florian Münster 1-38

[Datenblatt als PDF-Dokument]
Der Teleskopmast mit einer maximalen Arbeitshöhe von 32m ist auf Grund seiner Beladung ein Rettungs- und Arbeitsgerät erster Wahl. Für die Besatzung befinden sich im Fahrerhaus zwei in die Sitze integrierte Atemschutzgeräte, die die Feuerwehrleute schon während der Fahrt anlegen können. Der Atemschutztrupp kann dadurch sofort in den Korb einsteigen und zur Menschenrettung oder Brandbekämpfung übergehen.
Zur Menschenrettung kann am Korb zusätzlich eine Krankentragenhalterung befestigt werden, die bei zu engen Treppenhäusern einen schonenden Transport des Patienten bis zum Rettungswagen garantiert. Neben den wasserführenden Armaturen ist das Fahrzeug auch mit Werkzeugen und Geräten zur technischen Hilfeleistung kleinen Umfangs gerüstet: Kettensäge, Handwerkzeuge, Anschlagmaterial für den Kranbetrieb (Lasten bis zu 2 Tonnen können bewegt werden) sind in den Geräteräumen verlastet.
Des Weiteren kann das Fahrzeug zur Ausleuchtung eingesetzt werden, verschiedene Scheinwerfer und Strahler am Korb sorgen für taghelle Einsatzstellen. Im Rahmen einer Anleiterbereitschaft ist der TM bei Wohnungsbränden die sichere Rückzugsebene für Trupps im Innenangriff. Bei einem Einsatz außerhalb des Ortsgebiets rückt das TLF 16/24 mit aus. Das TLF dient mit seinen 2.400 Liter Löschwasser und der sehr leistungsstarken Pumpe von Rosenbauer zur Wassermitführung und -einspeisung des Teleskopmastes.

Technische Austattung und Beladung

Technische Daten TM 32 |Florian Münster 38 |
Hersteller/Modell Mercedes Benz Econic
Leistung 280PS
Gewicht 18t
Hubrettungsausleger Wumag WTF 320
Rettungshöhe 32m
Rüstzeit <180s