Sie sind hier: Ausrüstung / Technik / Technische Hilfeleistung / Tauchpumpen
Montag, 21. Mai 2018

Tauchpumpe TP 15-1

Quelle: Rosenbauer

Die TP15-1 ist eine Tauchpumpe mit einem Förderstrom von bis zu 2200l/min bei optimalen Bedingungen (1500l/min bei 10m Förderhöhe). Sie hat eine A-Festkupplung als Anschlussmöglichkeit und wird bei der Feuerwehr Münster in Kombination mit einem ABB-Sammelstück, ohne Rückschlagklappen, verwendet. Mit dieser Pumpe kann man der herkömmliche Art der Wasserentnahme aus offenem Gewässer entgehen. Vorteil ist, es müssen keine A-Saugschläuche auf dem Fahrzeug verlastet werden, was eine große Platzersparnis ist, da die Pumpe mit herkömmlichen B-Druckschlächen betrieben werden kann. Im Regelfall werden bei Einsätzen in denen Wasser im Keller ist, Wassersauger oder die kleinere TP 4-1 verwendet. Allerdings hat man auch hier die Möglichkeit bei größeren Mengen Wasser die wesentlich leistungsstärkere TP 15-1 einzusetzen.

 

Tauchpumpe TP 4-1

Quelle: Rosenbauer

Der Aufbau der kleineren TP 4-1 ist vergleichbar mit dem der TP 15-1. Der Anschluss ist allerdings eine C-Festkupplung und die Förderleistung beträgt unter optimalen Bedingungen 660l/min (400l/min bei 10m Förderhöhe). Außerdem ist sie mit einer Flachsaugeinrichtung ausgestattet, die Absaugen von Wasser bis auf wenige Millimeter Höhe zulässt.

Beide Pumpen sind auf dem Fahrzeug HLF 20/30 verlastet.