Sie sind hier: Bürgerservice / Der richtige Notruf
Montag, 21. Mai 2018

Der richtige Notruf:

Um Ihnen schnelle und qualifizierte Hilfe zukommen zu lassen, benötigen wir einige wichtigen Informationen von Ihnen:

Als Gedankenstütze sollten Ihnen immer die „5 W‘s“ im Gedächtnis sein:

1.) Wo ist der Einsatzort?
In welcher Straße mit Hausnummer und vor allem in welcher Stadt/Gemeinde ist der Notfall. Bei größeren und unübersichtlichen Objekten können auch zusätzliche Informationen hilfreich sein.

2.) Was ist passiert?
Feuer, Verkehrsunfall, umgestürzter Baum….
Geben Sie in kurzen und klaren Worten wieder, was passiert ist.

3.) Wieviele Verletzte?
Sind bei einem Verkehrsunfall mehrere Personen verletzt oder sind noch irgendwelche Menschen von dem Feuer eingeschlossen?

4.) Wer ruft an?
Nennen Sie Ihren Namen, um bei Fragen einen Ansprechpartner zu haben.

5.) Warten auf Rückfragen!
Das Gespräch wird von der Feuerwehr beendet. Es bringt nichts, wenn Sie denken alles erzählt zu haben, aber die Leitstelle nicht alles verstanden hat. Unter Stress neigen Menschen dazu hektisch, undeutlich und viel zu schnell zu reden.

Notrufe mit dem Handy über 112

  • es muss eine gültige Karte eingesetzt sein
  • sind vorwahlfrei und kostenlos
  • 112 kann auch mit Tastensperre gewählt werden

Achtung Mobiltelefonbesitzer !

Das Mobiltelefon wählt automatisch die nächste Notrufleitstelle an. Diese könnte eventuell nicht Dieburg sondern Darmstadt sein. Deshalb immer genau den Standort und die Stadt angeben.