Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Donnerstag, 17. Januar 2019

Nachrichtenarchiv

Ausbildung: Explosion in einer Werkstatt

Am Donnerstag (14.) absolvierten einige Kameraden und Kameradinnen des ersten Löschzugs der Feuerwehr Münster ein spezielles Training für den Innenangriff bei einem Brandfall. Übungsleiter Reimund Nathan legte hier besonders großen Wert auf eine ausführliche Erkundung durch den Einsatzleiter direkt beim Eintreffen an der Einsatzstelle und auf das korrekte Vorgehen der Trupps im Innenangriff. Als Übungsobjekt wählte Nathan eine Werkstatthalle der Firma Auto Schledt in Münster. Das angenommene Szenario "Explosion in einer Werkstatt - zwei vermisste Personen" stellte die Einsatzkräfte, aufgrund der großen Fläche im Innenangriff, vor eine große Herausforderung. "Das Maß aller Dinge bei diesem Objekt ist, dass die Rettungskräfte im Innenangriff nicht die Orientierung verlieren, um die beiden verletzten Personen zügig aus dem Gebäude zu retten. Hierbei ist eine gute Kommunikation mit dem zuständigen Gruppenführer außerhalb des Gebäude ebenso unerläßlich, wie die körperliche Fitness der Kameraden und Kameradinnen, um solch einen Einsatzauftrag zu bewältigen können." so Nathan.

 

 

Sa. 16.10.2010 20:51 Uhr Alter: 8 Jahre