Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Freitag, 24. Mai 2019

Nachrichtenarchiv

Ausbildung: Verkehrsunfall mit Gefahrgut-Transporter

Beim letzten Unterrichtssabend der Feuerwehr Münster hieß es diesmal für eine Ausbildungsgruppe: "Verkehrsunfall mit einem Gefahrgut beladenen Transporter". Bei dieser Ausbildungseinheit ging es für die Kameraden und Kameradinnen der Einsatzabteilung aus Münster erste Maßnahmen zu ergreifen, bis der nächste Gefahrgutzug des Landkreises Darmstadt-Dieburg an die Einsatzstelle eintrifft. "Vor allem die Menschenrettung unter Eigenschutz der Feuerwehrangehörigen hat hier oberste Priorität.", so Stefan Hebeling, Gruppenführer und Übungsbeobachter dieser Ausbildungseinheit. "Nach Rettung der verletzen Personen müssen umgehend weitere Erkundungmaßnahmen getroffen werden. So müssen erste Erkenntnisse über das transportierte Gefahrgut herausgefunden werden, oftmals findet man die Lade- und Transportpapiere nicht immer gleich in einem verunfallten Fahrzeug." führte Hebeling weiter aus. 

Im Anschluss gab es Manöverkritik für die neun beteiligten Feuerwehrangehörigen. Hebeling zeigte sich mit dem Abarbeiten des Einsatzszenario sehr zufrieden: "Ich bin sehr erfreut, wie schnell und souverän die Gruppe die gestellte Aufgabe gelöst hatte."

 

So. 18.04.2010 21:00 Uhr Alter: 9 Jahre