Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Donnerstag, 17. Januar 2019

Nachrichtenarchiv

Bezirksübung der Jugendfeuerwehren in Dieburg

Am Samstag, den 11. Juni 2011 gegen 12.15 Uhr,  wurde die Jugendfeuerwehr Münster zu einem Übungsbrand nach Dieburg gerufen. Rund um das Freizeitzentrum stand der Wald in Flammen. Schnell war allerdings klar, dass die beiden Wehren das Feuer nicht alleine bekämpfen konnten und deshalb wurde nach und nach der ganze Bezirk  zum Brandort gerufen.  Insgesamt waren 19 Fahrzeuge aus 10 verschiedenen Gemeinden im Einsatz. Die Rund 120 Jugendfeuerwehrmitglieder sowie deren Betreuer hatten das Feuer allerdings schnell unter Kontrolle.  Als das „Feuer „ gelöscht war brach eine erfrischende Wasserschlacht zwischen den Jugendfeuerwehren Altheim, Eppertshausen und Münster aus, in deren Verlauf wirklich kaum noch einer trocken bliebSmiley

Die Jugendfeuerwehr Münster nahm mit insgesamt 2 Fahrzeugen und 14 Personen an der Übung teil. Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick lobte die gute Zusammenarbeit unter den Jugendfeuerwehren und war mit dem Ablauf der Übung sehr zufrieden.

Im Anschluss gab es im Dieburger Feuerwehrhaus noch eine kleine Stärkung bevor es wieder zurück nach Münster ging. Dort wurden, ehe es für uns wieder nach Hause ging, die Löschfahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht.

 

Sa. 11.06.2011 19:30 Uhr Alter: 8 Jahre