Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Montag, 17. Dezember 2018

Nachrichtenarchiv

Buffet, Beförderungen und Bingo

So der Familienabend der Feuerwehr Münster in Kurzform, selbstverständlich war der Abend mit weitaus mehr Details gespickt. Josef Haus konnte am Abend des 18.April 2015 über 100 Gäste im Vereinsheim des SV Münster willkommen heißen. Einsatzkräfte, Vereinsmitglieder und Freunde und Gönner des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Münster füllten den Saal. Auch Bürgermeister Gerald Frank und der stellvertretende Kreisbrandinspektor Dieter

Im Anschluss an das abwechslunsgreiche Buffet begann Gemeindebrandinspektor Florian Kisling gemeinsam mit seinem Stellvertreter Timo Kreher mit der Würdigung des Unterrichtsbesuchs der aktiven Einsatzkräfte, gefolgt von Ehrungen, Beförderungen und einer Übernahme in die Einsatzabteilung. Im EInzelnen:

Gerd Girbig, 40 Jahre aktiv

Oliver Holzbauer, 25 Jahre aktiv

Daniel Oestreicher -> Oberlöschmeister

Marcel Weihert ->Löschmeister

Lukas Pazderski, Sven Fröhlich, Daniel Koestel und Robin Stork -> Hauptfeuerwehrmann

Jannik Krause -> Feuerwehrmannanwärter (Übernahme aus der Jugendfeuerwehr)

Lioba Groh und Günther Hechler konnten in die Ehren- und Altersabteilung übernommen werden. EHrengemeindebrandinspektor Franz Orth erhielt an diesem Abend die letzte, ihm noch fehlende Ehrung des Landkreises Darmstadt-Dieburg.


Nach einer kurzen Musikuntermalung durch den wehreigenen DJ Tobias Fieres, konnte der erste Vorsitzende Josef Haus gemeinsam mit Bürgermeister Frank die Ehrungen der Vereinsmitglieder vornehmen:

25 Jahre passiv:

Bianca Ditschler, Anton Elster, Wolfgang Ganß, Brigitta Gössl, Norbert Gruber, Helmut Kipp, Dieter Klinger, Thomas Krehl, Peter Schneider, Matthias Sprenger, Franz Wilzbach, Kai Wirth und Harald Witzel

50 Jahre passiv:

Karl-Heinz Szygulski

50 Jahre aktiv:

Jakob Menesch

60 Jahre passiv:

Erwin Früwein, Helmut Haus und Josef Heinrich Schneider

Im Anschluss an den Ehrungsreigen sorgte das Dieburger Hofballett mit einer bunten Darbietung für Abwechlsung und Stimmung. die traditionelle Tombola wurde in diesem Jahr durch ein kurzweiliges Bingo-Spiel ersetzt, der Hauptpreis hierbei: Ein Ticket für den diesjährigen Herbstausflug mit der FF Münster an die Nordsee. Alt und Jung feierten beim traditionellen Familienabend noch bis in die frühen Morgenstunden. Abschließend bleibt zu erwähnen, dass sich alle Organisatoren des Ehrungsabends der Feuerwehr sehr freuten, so viele Mitglieder begrüßen zu können. In Zeiten, in denen die Verpflichtungen jedes Einzelnen immer mehr werden, ist das keine Selbstverständlichkeit mehr. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

 

 

 

 

 

So. 17.05.2015 21:42 Uhr Alter: 4 Jahre