Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Samstag, 22. September 2018

Nachrichtenarchiv

Feuerwehr Münster besucht Sommerfest in Abtenau

Am letzten Wochenende im Juni besuchte eine Abordnung der Feuerwehr Münster das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr in Abtenau/Österreich.

Nachdem die Gruppe am Freitagvormittag in Abtenau angekommen war und sich mit einem guten Frühstück gestärkt hatte, fuhr man gemeinsam auf die Postalm. Das Wetter war an diesem Tag etwas wechselhaft, so dass man in eine Almhütte einkehrte und sich mit einer deftigen Brettljausen stärkte und ein paar gemütliche Stunden dort verbrachte.

Am Abend besuchten einige Kameraden die Abtenauer Kollegen im Feuerwehrhaus, andere verbrachten nach dem Abendessen noch einige Stunden in der gemütlichen Hotelbar.

Am Samstag startete die Gruppe, unter der Führung von Karl Josef Schledt, zu einer Wanderung auf die Rocheralm. Über die Au vorbei am Gasthof Aumühle ging es zur Seitenalm, dort wurde ein kurzer Stopp eingelegt. Weiter ging es dann über den Hochsattel zur Rocheralm. Die Aussicht auf dieser Route ist atemberaubend, nirgendwo hat man einen besseren Blick auf die Wieswand. Nach zirka 2 Stunden ereichte die Gruppe, bei super Sonnenschein, die Rocheralm. Hier machte man ausgiebig Rast und stärkte sich für den Rückweg nach Abtenau. Zurück in Abtenau ging ein Teil ins Hotel um sich etwas auszuruhen, der Rest der Gruppe besuchte ein Lokal am Marktplatz. Nach dem Abendessen machte sich die Gruppe gemeinsam auf den Weg zum Feuerwehrhaus, wo das Sommerfest der Feuerwehr bereits im Gange war.

Die Abtenauer Kameraden hatten für ihre Münsterer Kollegen einen Tisch reserviert und begrüßten uns sehr herzlich. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Abtenauer Ortsfeuerwehrkommandanten Markus Kronreif bedankte sich der Vorsitzende der Feuerwehr Münster, Josef Haus, für die Einladung und überreichte an Markus Kronreif ein Bild der Kameraden aus Münster. Bei zünftiger Musik, gutem Essen und kühlen Getränke verbrachte man einen unterhaltsamen Abend im Kreise der Abtenauer Kameraden.

Am Sonntag, nach dem Frühstück, hieß es Abschied nehmen und die Gruppe machte sich auf den Weg zurück nach Münster, wo man gegen Abend wohlbehalten wieder eintraf.

Zum Schluss gebührt den Abtenauer Feuerwehr Kameraden ein herzliches Dankeschön für den freundlichen Empfang. Es war bestimmt nicht der letzte Besuch auf ihrem Sommerfest!

Quelle Bild (4): Feuerwehr Abtenau

 

Mo. 08.07.2013 10:33 Uhr Alter: 5 Jahre