Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Montag, 17. Dezember 2018

Nachrichtenarchiv

Feuerwehr Münster feiert 36. Oktoberfest verbunden mit 40 Jahre Jugendfeuerwehr

Am 01. und 02.10.2016 feierte die Feuerwehr Münster bereits ihr 36. Oktoberfest. Der Samstagabend stand wieder unter dem Motto „Die Nacht in Tracht“, dem auch sehr viele Gäste folgten und in Dirndl und Lederhose gekleidet waren. Um 20.00 Uhr eröffnete Vereinsvorsitzender Josef Haus den Abend offiziell und Bürgermeister Gerald Frank machte den Faßanstich. Für gute Stimmung sorgte auch in diesem Jahr wieder die Band „Waidler Wahnsinn“, die bereits schon in den Vorjahren für beste Oktoberfeststimmung sorgte. Zu späterer Stunde traten ebenfalls wieder die „Hinnergassebuwe“ auf, die die Stimmung im sehr gut gefüllten Feuerwehrhaus weiter einheizten.

Am Sonntagmorgen ging es ab 10.30 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen mit den Mosbacher Musikanten weiter, zu dem auch schon wieder zahlreiche Gäste erschienen. Zum Mittagstisch füllte sich das Feuerwehrhaus bis auf die letzten Sitzplätze, so dass man draußen noch weitere Sitzmöglichkeiten aufbauen musste.

Ab 14.00 Uhr begann das Rahmenprogramm der Jugendfeuerwehr Münster, die dieses Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert. Hierzu kamen ebenfalls einige Vertreter der Feuerwehr und aus der Politik, die an paar kurze Worte an die Jugendfeuerwehr richteten. Die Jugendfeuerwehr hatte für die Gäste aber auch ein paar besondere Highlights vorbereitet. Es begann mit einer Vorführung der Polizei, die mit einem Drogenspürhund zeigte und erklärte, wie die Suche mit dem Hund funktioniert. Weiterhin gab es noch eine Vorführung der Jugendfeuerwehr. Zu bewältigen war ein Feuer auf dem Abtenauer Platz. Die Jugendlichen zeigten hierbei ihr erlerntes Wissen und Moderator Stefan Hebeling gab den Gästen weitere Informationen, wie der Ablauf vom Anruf bei der Feuerwehr bis zur Meldung „Feuer aus“ funktioniert. Außer den Vorführungen standen für die Gäste einige Feuerwehrautos aus Münster, ein Fahrzeug der Werkfeuerwehr Merck, ein Rettungswagen und ein Polizeifahrzeug bereit, die näher betrachtet werden konnten. Ebenfalls beantwortete das Personal den Interessierten auch ihre Fragen. Aber auch ein Kletterbaum, ein Feuerlöschtrainer, eine Hüpfburg für die Kleinen und ein Basteltisch von der Bambini-Feuerwehr, sorgten für ein rundum gelungenes Rahmenprogramm.

Um 20.00 Uhr fand in diesem Jahr wieder eine Après-Ski-Party statt. Auch hierzu waren wieder etliche Gäste gekommen, die bei bester Stimmung feierten, für die DJ „Ö“ sorgte. Den Abend über wurden auch immer wieder Verlosungen durchgeführt, bei denen die Gäste diverse Freigetränke gewinnen konnten.

Die Feuerwehr Münster bedankt sich bei alles Gästen und auch Helfern, die wieder zu einem gelungenen Oktoberfest-Wochenende beigetragen haben.

 

Mo. 03.10.2016 12:27 Uhr Alter: 2 Jahre