Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Samstag, 14. Dezember 2019

Nachrichtenarchiv

Förderverein überreicht neuen Mannschaftswagen am Oktoberfest

Schon früh kam bei der Münsterer Feuerwehr die Idee auf ein eigenes Oktoberfest zu feiern. So konnte am vergangenen Wochenende bereits das 39. Oktoberfest im Feuerwehrhaus gefeiert werden. Am Samstag  wurde unter dem Motto „Die Nacht in Tracht“ gestartet. Hierzu spielte die Band „Waidler Wahnsinn“ aus der Oberpfalz und sorgte für die richtige Oktoberfeststimmung. Der spätere Auftritt der Hinnergassebuwe zog die Besucher sogar auf die Tische, die nun von dort kräftig die Lieder mitsangen.

Der Sonntagmorgen startete mit einem zünftigen Frühschoppen. Hierzu spielte die Blaskapelle „Polkafeuer“ und brachte die Gäste in die richtige Stimmung. Der anschließende Mittagstisch fand einen sehr guten Zuspruch, ähnlich wie die später aufgebaute Kuchentheke. Eine Vorführung der Leistungsübung, bei der die Mannschaft der Münsterer Wehr dieses Jahr den 6. Platz im Landkreis belegte, zeigte den Gästen den Ablauf eines Einsatzes. Als besonderen Höhepunkt übergab Vereinsvorsitzender Josef Haus einen neuen Mannschaftswagen an die Wehr. Eine der Hauptaufgaben des Feuerwehrvereins ist es, das Feuerwehrwesen der Gemeinde zu fördern. Daher wurde der neu beschaffte Mercedes Citan komplett von Vereinsgeldern und Spenden finanziert. Das neue Fahrzeug löst einen Mercedes Vito ab, der mit 22 Jahren bereits deutlich in die Jahre gekommen ist, was man an der Reparaturanfälligkeit immer mehr festgestellt hat. Josef Haus bedankte sich bei den 825 Mitgliedern des Vereins, die durch ihre Mitgliedschaft und Unterstützung nicht unerheblich zur Förderung beigetragen haben. Aber auch weitere Sponsoren und Spender haben einen erheblichen Beitrag zu diesem Fahrzeug geleistet. Hierzu überreichten auch die Firmen Chemie+Wasser Lohbeck, Druckerei Girbig und MTG Möbel Transport GmbH einen Scheck über 3.575 Euro. Zum Abschluss bedankte sich Josef Haus noch bei den Oktoberfestbesuchern, die jedes Jahr durch ihren Besuch das Oktoberfest bereichern und auch die Arbeit der Feuerwehr wertschätzen.

 

Mo. 30.09.2019 22:58 Uhr Alter: 74 Tage