Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Freitag, 24. Mai 2019

Nachrichtenarchiv

GHS: Global Harmonisiertes System

„Global Harmonisiertes System (GHS) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien“ war das Abschlussthema der Vortragsreihe zur Theorieausbildung der Feuerwehr Münster in den Wintermonaten 2009/2010. Frau Dr. Birgit Stöffler, Diplom-Ingenieurin Chemie, referierte in ihrem Vortrag über die neue Kennzeichnung von Gefahrstoffen. Dabei stellte sie an Hand von praktischen Beispielen die teilweise neuen Piktogramme vor, sowie die Unterschiede und Neubedeutung gegenüber den alten Hinweiskennzeichen. Stöffler, selbst Sicherheitsingenieurin für den Bereich Arbeits- und Anlagensicherheit bei der Firma Merck in Darmstadt, ging dabei sehr detailliert auf die Gefahrenkategorie, das bestimmende Signalwort und den zugewiesenen Gefahrenhinweis ein.

Dank der freundlichen Unterstützung von Frau Dr. Birgit Stöffler wird in Kürze eine Zusammenfassung der Vortragspräsentation bzw. eine Übersicht der Kennzeichnung von Gefahrenstoffen nach der neuen GHS-Verordnung im „Internen Bereich“ für die Einsatzabteilungen aus Münster und Altheim zur Verfügung stehen.

Mit dem Abschluss des letzten theoretischen Unterrichts beginnt am 01. April 2010 wieder die praktische Sommerausbildung für die Einsatzabteilung.

 

 

Do. 18.03.2010 22:27 Uhr Alter: 9 Jahre