Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Montag, 25. Juni 2018

Nachrichtenarchiv

Grossbrand auf einem Aussiedlerhof

Zur nachbarlichen Löschhilfe eines Großbrandes auf einem Aussiedlerhof im Babenhäuser Stadtteil Langstadt wurde die Feuerwehr Münster vergangene Nacht(22.12.) gegen 0:10 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen Teile der ingesamt rund 1000m² großen Stallungen im Vollbrand. Freilaufende Tiere, eine auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage und die schwierige Wasserversorgung erschwerten die Löscharbeiten.

Unter der Gesamteinsatzleitung des Babenhäuser Stadtbrandinspektor Mario Wörner gingen zwei Trupps des HLF 20/30 unter Atemschutz in Riegelstellung, die Fahrzeuge HLF 20/30 und TLF 16/24Tr. fuhrem gemeinsam mit anderen Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr zur Wasserversorgung von der Einsatzstelle zu einer Schreinerei am Ortsrand. Um eventuell andere EInsatzstellen abarbeiten zu können, besetzte die Mannschaft des LF 10 den Stützpunkt Babenhausen.

Gegen 1:46 Uhr konnte die Meldung "Feuer aus!" gegeben werden, sämtliche abgängige Tiere konnten wieder eingefangen werden. Für die Einsatzkräfte aus Münster war der Einsatz gegen 3:30 Uhr beendet.

Quelle Bilder: FF Babenbausen

 

Mo. 22.12.2014 12:17 Uhr Alter: 4 Jahre