Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Freitag, 24. Mai 2019

Nachrichtenarchiv

Intensivausbildung bei der Feuerwehr

Kameraden und Kameradinnen aus Münster und Altheim absolvieren 24 Stunden Training

Von Samstag (07.) auf Sonntag (08.) absolvierten die Einsatzkräfte aus Münster und Altheim eine 24 Stunden andauernde Ausbildungseinheit. Bei diesem Intensivtraining, welches die Feuerwehr Münster seit 2004 alle zwei Jahre anbietet, nahmen insgesamt 32 Kameraden und Kameradinnen beider Einsatzabteilungen teil. Begonnen wurde am Samstagmittag um 12:00 Uhr mit einer ausführlichen Einsatznachbereitung eines in der vorhergehenden Woche stattgefundenen Kellerbrandes mit zwei verletzten Personen.

Im Weiteren Verlauf des Tages ging es in die praktische Ausbildung über. Begonnen wurde mit einer Feuermeldung im Gästehaus des Aussiedlerhofs Fieres. Bei Ankunft des ersten Löschzugs konnten die Einsatzkräfte einen Brandausbruch im ersten Obergeschoss lokalisieren. Weiterhin mussten drei Personen unter anderem über Leitern aus dem Gebäude gerettet werden.

Während des Tages wurden die Einsatzkräfte immer wieder mit neuen Einsatzmeldungen konfrontiert. Zum Beispiel kam es zu einer illegalen Fässerentsorgung an der Gersprenz. Beim Versuch die Fässer ins Wasser zu kippen, kam es zu einer Leckage, wobei eine Person bewusstlos ins Wasser fiel.

Bei einem weiteren Szenario, meldete ein Anwohner einen Frontalzusammenstoß zweier PKW´s, wobei ein Fahrzeug einen Abhang abstürzte und insgesamt drei eingeklemmte Personen aus den Fahrzeugen befreit werden mussten.

Die erste der beiden Nachtübungen gegen Mitternacht wurde unter Realbedingungen durchgeführt. Beim Vollbrand eines PKW´s, von welchem das Feuer inzwischen auf ein angrenzendes Gebäude übergriff, musste die Einsatzkräfte zusätzlich eine Person aus dem Objekt retten.

Nach einer sehr kurzen Nacht wurden die Kameraden und Kameradinnen aus Münster und Altheim bereits gegen 05:00 Uhr, per Alarmierung durch die Leitstelle, wieder aus dem Schlaf gerissen und mussten diesmal eine eingeklemmte Person unter einem Container befreien.

Ein ganz besonderer Dank gilt den Organisatoren dieser Ausbildungsveranstaltung, sowie Hubert Schledt von der Firma Auto Schledt GmbH  für das ***** Frühstück am Sonntagmorgen und Willi Stegmann für die Bereitstellung der Unfallfahrzeuge.

Eine sehr große Auswahl an Bildern und Videos zu den Übungsszenarien wird den Einsatzkräften aus Münster und Altheim in Kürze über den Internen Bereich zur Verfügung stehen.  

 

So. 08.08.2010 12:49 Uhr Alter: 9 Jahre