Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Samstag, 22. September 2018

Nachrichtenarchiv

Jahreshauptversammlung der JF Münster

Am Mittwoch dem 12.02.2014 war es wieder soweit. Die alljährliche Jahreshauptversammlung stand auf dem Dienstplan. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Jugendfeuerwehrwart Stefan Schneider die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, sowie die anwesenden Gäste: den Bürgermeister der Gemeinde Münster Walter Blank, den Gemeindebrandinspektor Florian Kisling,  den Bezirkssprecher des Bezirk 1 Steffen Dieter, den Gemeindejugendfeuerwehrwart Daniel Ganz, sowie den 1. Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Münster e.V. Josef Haus.

Im Anschluss an seine Begrüßung hatten die anwesenden Gäste das Wort. Alle wünschten der Veranstaltung und den bevorstehenden Wahlen einen guten Verlauf und lobten darüber hinaus die Mitglieder und die geleistete Arbeit in der Jugendfeuerwehr Münster. Besonders die gute Beteiligung an den Unterrichten sowie die Hilfsbereitschaft wurde erwähnt. Sie stellten fest, dass alle mit Begeisterung dabei sind und wünschten sich, dass dies auch so bleibt, um auch in Zukunft genügend Nachwuchs für den aktiven Dienst bei der Feuerwehr zu haben.

Im Anschluss stellte der Jugendfeuerwehrwart die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. 13 der aktuell 20 Mitglieder waren anwesend und somit war die Versammlung beschlussfähig. Unter Tagesordnungspunkt drei stand der Bericht des Jugendfeuerwehrwartes.  Stefan Schneider berichtete über ein abwechslungsreiches Jugendfeuerwehrjahr mit vielen Highlights wie zum Beispiel dem Kreisjugendfeuerwehrtag in Dieburg, dem gemeinsamen Ausflug nach Frankfurt mit den Jugendfeuerwehren Altheim und Schaafheim und dem Tag der Berufsfeuerwehr. Daraufhin erfolgte eine Bilderpräsentation über das vergangene Jahr 2013.

Niclas Lohbeck berichtet uns im Anschluss über die finanzielle Situation der Jugendfeuerwehr und befürwortete die Entlastung des Jugendausschusses.

Somit folgten die Neuwahlen des Jugendausschusses. Nach mehreren geheimen Wahlgängen stand die neue Jugendfeuerwehrführung fest. Jannik Kraus begleitet das Amt des Jugendsprechers. Sabrina Löbig wurde  zur Schriftführerin gewählt. Wie bereits im Vorjahr wurde Marlon Holzbauer zum Kassenwart gewählt.  Für das Amt der beiden Beisitzer wurden Sophia Heckwolf und Marlon Kisling gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen wurden noch die wichtigsten Termine für 2014 besprochen. Niko Löbig und Robin Stork verabschiedeten sich als Ausbilder an diesem Abend von den Jugendlichen. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und hoffe Sie jedoch das ein oder andere Mal wieder im Kreise der Jugendfeuerwehr begrüßen zu dürfen.

Als kulinarischer Abschluss wurden Pizzabaguettes gereicht.

 

Mi. 12.02.2014 19:11 Uhr Alter: 5 Jahre