Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Sonntag, 20. Januar 2019

Nachrichtenarchiv

Josef Haus weiter an Vereinsspitze

Abgekürzt lautet so das Ergebnis der Vorstandswahl nach einem langen Abend im Feuerwehrhaus.

Dem Wahlprozess vorangegangen sind die Berichte der jeweiligen Verantwortlichen: Den Anfang machte Gemeindebrandinspektor Florian Kisling. Mit über 140 Alarmierungen war es ein sehr arbeitsreiches Jahr mit einschneidenden und teils belastenden Einsätzen. Kisling bedankte sich auch für die Unterstützung seitens des Vereins. So konnte die Einsatzabteilung mit neuen Helmen ausgestattet und ein Einsatzinformationssystem in Betrieb genommen werden.

Auch Timo Kreher schloß sich in seinem Bericht an die Dankesworte an und freute sich sichtlich über diese Unterstützung. In seinem Jahresbericht gab er den anwesenden Vereinsmitgliedern einen Einblick in die anfallenden Tätigkeiten.

Waltraud Schneider, Leiterin der Feuerzwerge, und der scheidende Jugendfeuerwehrwart Sascha Schneider berichteten von der erfolgreichen Übernahme der Kinder in die Jugendfeuerwehr. Die Idee, eine Kinderfeuerwehr zu gründen, war goldrichtig!

Von tollen Ausflügen und regelmäßigen Treffen wusste Helmut Haus zu berichten. Wieder einmal zeigte sich, dass die E&A noch nicht zum "alten Eisen" gehört. Im Anschluss an die Verantwortlichen der Wehr folgten die Funktionsträger des Vereins:

Josef Haus resümierte ein erfolgreiches Vereinsjahr mit zahlreichen gut besuchten Veranstaltungen. Allen voran ging das Jubiläumsfest im Juni. Die Vorbereitungen zogen sich über knapp zwei Jahre hin, in verschiedenen Ausschüssen wurde alles bis in kleinste Detail geplant und somit der Grundstein für einen psoitiven Ausgang gelegt. In diesem Jahr wurde die 700 Mitglieder-Marke durchbrochen. Aktuell zählt der Verein 704 Mitglieder.

Laut den Angaben des Vereinsrechners Florian Herd steht der Verein auf einer soliden finanziellen Basis, die Kassenprüfer unterstützen seine Angaben und bescheinigten eine lupenreine Kassenführung.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes folgten die Neuwahlen. Der Vorstand setzt sich aktuell wie folgt zusammen:


1. Vorsitzender: Josef Haus

2. Vorsitzender: Helmut Haus

Gemeindebrandinspektor: Florian Kisling

stv. GBI Timo Kreher

Schriftführer: Volker Gilbert

Rechner: Florian Herd

Als Vorsitzende der Ausschüsse:

  • Stefan Kreher (Bauauschuss)
  • Andreas Dollheimer (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Stefan Schneider (Vergnügungsausschuss)
  • Wolfgang Braun (Wirtschaftsausschuss)

Beisitzer:

  • Andreas Haus
  • Michael Koepfinger
  • Michael Sühl
  • Reimund Nathan

 

Nach der Unterbrechung durch einen Brandmeldealarm informierte Franz Orth über den bevorstehenden Vereinsauflusg im Herbst nach Großarl. Josef Haus dankte allen Anwesenden und schloss die Mitgliederversammlung mit den Worten "Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr"

 

Mo. 25.02.2013 17:40 Uhr Alter: 6 Jahre