Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Montag, 17. Dezember 2018

Nachrichtenarchiv

Kindeswohllauf durch gesamten Landkreis

Jugendfeuerwehren laufen am 22. Juni durch Landkreis um auf Kindeswohl aufmerksam zu machen Etappe durch Münster und Altheim um kurz nach 13 Uhr

KINDESWOHL - Das Thema ist in aller Munde, denn in der jüngsten Vergangenheit hat man leider vermehrt erleben müssen wie Skandale aufgedeckt wurden, bei denen das Wohl von Kindern und Jugendlichen vernachlässigt wurde.

Bei den Jugendfeuerwehren in unserem Landkreis, so auch in Münster und Altheim, ist dies bereits seit vielen Jahren ein nicht(!) vernachlässigtes Thema. Gerade darum wollen nun die Jugendfeuerwehren unseres Landkreises mit dem Kindeswohllauf, der als Staffellauf durch den gesamten Landkreis geführt wird, auf dieses wichtige Thema und dessen Umgang in bezug auf die Jugendfeuerwehren aufmerksam machen.

Die Jugendfeuerwehr Münster läuft ab 13.05 Uhr auf ihrer Etappe durch Münster von Eppertshausen aus kommend über die Frankfurter und die Darmstädter Straße. Dort wird das Staffelholz dann an die Jugendfeuerwehrmitglieder aus Dieburg übergeben. In Altheim geht es um 13.20 Uhr los. Das Staffelholz kommt aus Harpertshausen und wird durch die Babenhäuser Straße, die Kirchstraße und die Pommernstraße bis zum Ortsausgang am Sportplatz getragen. Von dort aus wird das Staffelholz nach Dieburg gefahren, wo sich die 12 Jugendfeuerwehren unseres Bezirkes treffen werden, um dann gemeinsam eine letzte Etappe auf den Marktplatz zu laufen. Im Anschluss daran wird gemeinsam nach Griesheim gefahren, um mit den anderen Jugendfeuerwehren des Landkreises der große Zieleinlauf zu begehen.

 

Die Jugendfeuerwehren freuen sich über zahlreiche Besucher, die sie an den Wegstrecken anfeuern! Mehr Informationen finden Sie auch unter www.kindeswohllauf.de

 

Mo. 03.06.2013 10:52 Uhr Alter: 6 Jahre