Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Sonntag, 20. Januar 2019

Nachrichtenarchiv

Kreisjugendforum am 01. September in Nieder-Ramstadt

Einmal im Jahr bietet die Kreisjugendfeuerwehr den Jugendsprechern der Jugendfeuerwehren die Möglichkeit sich aktiv in die Gestaltung der Jugendarbeit mit einzubringen und so das gebotene Programm für die zahlreichen Jugendlichen zu verbessern. Über 23 Jugendsprecher sind dazu am 1. September zum Jugendforum (JuFo) 2012 im Gerätehaus in Mühltal/Nieder-Ramstadt gekommen. Nach der Begrüßung durch die stv. KJFW Carina Hoeft wurde pünktlich um 10.00 Uhr mit dem Programm gestartet. Geleitet wurde das Jugendforum von der Fachbereichsleiterin Jugendforum, Sonja Diehl.

Zum Kennenlernen wurde mit einem Zuordnungsspiel begonnen, bei dem sich die Jugendlichen nach Wohnort, Bezirk und Alter sortieren. Danach berichtete die Kreisjugendsprecherin Maria Richter vom Jugendforum der Hessischen Jugendfeuerwehr. Diese Informationen werden dann von den anwesenden Jugendsprechern in ihre Kommunen weitergegeben. Des Weiteren stellte sie die Aufgaben des Kreisjugendsprechers vor zu denen z.B. die Interessensvertretung der JF Mitglieder der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg, die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Jugendforums, Teilnahme an Veranstaltungen wie das Jugendforum der Hessischen Jugendfeuerwehr, die Dienstversammlung der Kreisjugendfeuerwehr und der Hessischen Jugendfeuerwehr gehören.

Die im Vorfeld aufgestellten Themen wurden dann in Gruppenarbeiten in fünf Gruppen bearbeitet und sollen im Anschluss dem Forum vorgestellt werden. Die Gruppen beschäftigten sich mit der Neugestaltung des JuFo-Flyers, der sportlichen Begegnung, dem Abrollbehälter der KJF, KJF Bekleidung und den Aufgaben des Jugendsprechers in der örtlichen Jugendfeuerwehr.

Das leckere Mittagessen - es gab Schnitzel mit Pommes, wurde gemeinsam an einer langen Tischreihe in der Fahrzeughalle gegessen. Dass es wirklich geschmeckt hat zeigte der große Andrang für eine zweite Portion. Nach dem Mittagessen nutzen die Teilnehmer das schöne Wetter und zwei weiteres Spiele zur Auflockerung fanden im Freien statt.

Mit neuer Energie präsentierten die Arbeitsgruppen nun ihre Ergebnisse. Nach der Präsentation und einer kurzen Pause konnten wir zur Vorstellung der ausgewerteten Fragebögen des Kreisjugendfeuerwehrtages unseren Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick in unserer Mitte begrüßen. Dieser wurde im Anschluss einstimmig zum Wahlleiter für die bevorstehende Wahl des Kreisjugendsprechers gewählt. Von den vier Kandidaten konnte sich Markus Steigerwald (16 Jahre, Schaafheim) mit großer Mehrheit der Stimmen durchsetzen. Nach zwei Jahren als Kreisjugendsprecherin stand Maria aufgrund des Erreichen des 18. Lebensjahres nicht mehr zur Wahl.

Wenn das Jugendforum schon in Nieder-Ramstadt stattfindet, darf ein Besuch des Kompetenzzentrum der KJF an der Pfaffenbergschule nicht fehlen. Dies war der Wunsch des letzten JuFo in 2011. Vorort konnten die Teilnehmer ausführlich ein Bild von den Möglichkeiten machen, die das Zentrum den Jugendfeuerwehren bietet.

Wir danken der Feuerwehr Mühltal/Nieder-Ramstadt für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Quelle: http://www.kjf-dadi.de/login/indexLogin.php

 

Sa. 01.09.2012 14:29 Uhr Alter: 6 Jahre