Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Montag, 25. März 2019

Nachrichtenarchiv

Mitgliederversammlung 2011 der Freiwilligen Feuerwehr Münster e.V.

Am vergangen Samstag (29.) fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen  Feuerwehr Münster e.V. im Feuerwehrhaus Münster statt. Der 1. Vorsitzende Josef Haus konnte neben den Ehrengästen und aktiven Kameraden auch zahlreiche passive Mitglieder zur jährlichen Versammlung am Jahresanfang begrüßen.

Alle anwesenden Mitglieder wurden im ersten Teil der Sitzung ausführlich über die Aktivitäten der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Münster informiert. Ein Großprojekt, was es zu stemmen galt, war der Kreisjugendfeuerwehrtag im Sommer 2010: Rund 1000 Jugendfeuerwehrleute und Ausbilder wurden von der Feuerwehr Münster ein Wochenende lang rundum versorgt. Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung nahmen mehrere Monate in Anspruch. Auch der Umbau des Münsterer Feuerwehrhaus begleitete die gesamte Feuerwehr über 1 Jahr hinweg. Bis auf wenige Einzelheiten ist sind die Arbeiten nahezu abgeschlossen und das Feuerwehrhaus wird den aktuellen Ansprüchen gerecht. So gibt es nun zum Beispiel getrennte Umkleideräume und Duschen. Timo Kreher führte in seinem Tätigkeitsbericht sämtliche Neuanschaffungen, Wartungen und Reparaturen aus.

Auch Bürgermeister Walter Blank reagierte erfreut auf die vorangegangenen Berichte der Einsatzabteilung und schätzt unter anderem die Brandsicherheitsdienste in der Gersprenzhalle und die Verkehrsabsicherung bei Umzügen und Prozessionen. Schließlich bedankte er sich bei allen Mitgliedern für die Unterstützung beim Umbau des Feuerwehrhauses und kümdigt an, das Ehrenamt weiterhin so gut wie möglich zu unterstützen.

Nach einer kurzen Pause wurde die Versammlung mit den Berichten des Vereins weitergeführt. Der erste Vorsitzende Josef Haus berichtete über das vergangene, mit Veranstaltungen gefüllte Vereinsjahr. So zeigte er sich zufrieden und begeistert über die Zusammenarbeit am Großprojekt „KJFT 2010“ und schwor zugleich noch einmal auf das folgende Großprojekt im Jahr 2012 ein: 140 Jahre Feuerwehr Münster. Mehrere Monate Vorbereitung und mindestens 2 Wochen harte Arbeit rund um das Festwochenende werden die Hilfe nahezu aller Mitglieder fordern.

Florian Herd berichtete über das aus seiner Sicht „interessante Vereinsjahr des Rechners“, da sich der Verein auch finanziell am Umbau des Feuerwehrhauses beteiligte: Unter anderem ist eine neue Beschallungsanlange für den Unterrichtsraum finanziert worden. Nach Herds Ausführungen konnte der Vorstand entlastet werden und 4 neue Kassenprüfer wurden von der Versammlung gewählt.

Zum Abschluss der Versammlung wies Franz Orth auf den diesjährigen Herbstausflug hin. Zwar stecke er noch voll in der Planung, konnte das Ziel aber schon auf das Riesengebirge der Tschechischen Republik eingrenzen, auch die Unterkunft stünde schon fest. Weitere Informationen folgen zeitnah.

 

Mo. 31.01.2011 10:02 Uhr Alter: 8 Jahre