Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Samstag, 22. September 2018

Nachrichtenarchiv

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Josef Haus wurde als Vorsitzender für die nächsten drei Jahre von der Versammlung bestätigt

Am vergangenen Samstag fand im Feuerwehrhaus Münster die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Münster e.V. statt. Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und dem Totengedenken eröffnete der erste Vorsitzende Josef Haus die Versammlung.

Unter TOP 2.1 folgte der Bericht des Gemeindebrandinspektors Florian KIsling. Er berichtete über die Einsätze und Ausbildungsveranstaltungen im abgelaufenen Jahr und ging auch auf die Mannschaftsstärke der Aktiven ein. Hier zeigte sich das besonders der Besuch der Ausbildungsveranstaltungen etwas besser sein könnte. Auch die Tagesalarmstärke ist, bedingt dadurch dass immer weniger Einsatzkräfte in Münster arbeiten, ein Thema in seinem Bericht gewesen. Hier muss versucht  werden in Zukunft etwas zu ändern.

Der Bericht des Jugendfeuerwehrwartes Stefan Schneider unter TOP 2.2 zeigte das in der Jugendfeuerwehr Münster gute Nachwuchsarbeit geleistet wird. Neben der Feuerwehrtechnischen Ausbildung kommt hier natürlich auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. Er berichtete auch  von den Übernahmen aus der Bambinifeuerwehr welche sich positiv auf die Mannschaftsstärke der Jugendfeuerwehr Münster auswirken.

Dem Tätigkeitsbericht des hauptamtlichen Gerätewartes Timo Kreher, unter TOP 2.3,  konnte man entnehmen das die Prüfungen und Reparaturen der technischen Ausstattung und der Fahrzeuge der Feuerwehr Münster ordnungsgemäß durchgeführt werden. Außerdem berichtete er über die im abgelaufenen Jahr getätigten Neuanschaffungen von Ausrüstungsgegenständen und die technische Umrüstung der Hallentore.

Florian Kisling trug in Vertretung von Waltraud Schneider den Tätigkeitsbericht der Bambinifeuerwehr vor. Dem Bericht zeigte dass auch hier die Kids mit Spaß bei der Sache sind und die Entscheidung zur Gründung einer Bambinifeuerwehr genau die richtige war.

Unter TOP 2.5 berichtete Helmut Haus über die Aktivitäten der Ehren- und Altersabteilung. Neben den geselligen Veranstaltungen vertraten die Mitglieder der Ehren- und Altersabteilung den Verein auch bei den Trauerfeiern verstorbener Mitglieder.

Unter dem Tagesordnungspunkt 3.1 folgte der Bericht des ersten Vorsitzenden Josef Haus. Er berichtete über die im abgelaufenen Jahr durchgeführten Veranstaltungen und die stattgefundenen Vorstandsitzungen und Sitzungen der verschiedenen Ausschüsse. Er gab auch einen Ausblick auf die für 2016 geplanten Veranstaltungen und wies darauf hin dass die Jugendfeuerwehr Münster in diesem Jahr auf ihr 40jähriges Bestehen zurück blicken kann. Auch auf den vom 22. bis 25. September stattfindenden Mehrtagesausflug der Feuerwehr nach Sand in Taufers (Südtirol) ging er kurz ein.

Es folgte unter TOP 3.2 der Bericht des Schriftführers Volker Gilbert. Sein Bericht zeigte dass der Verein zum 31.12.2015 704 Mitglieder zählte und im abgelaufenen Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen besucht und durchgeführt wurden.

Rechnungsführer Florian Herd erläuterte unter TOP 3.4 die wirtschaftlichen Zahlen und Daten des Vereins. Seine ausführlichen Erläuterungen zeigten dass der Verein in finanzieller Hinsicht auf gesunden Beinen steht und die durchgeführten Veranstaltungen immer positiv verlaufen waren. Danach  folgte unter TOP 3.4 der Bericht der Kassenprüfer welche dem Rechner eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten und die Versammlung um Entlastung des Vorstandes baten. Die Versammlung erteilte dem Rechner und dem gesamten Vorstand einstimmig die Entlastung.

Unter TOP 3.6 stellte Volker Gilbert eine vom Vorstand gewünschte Satzungsänderung vor und erläuterte die Gründe. Auch dieser Satzungsänderung, welche die Zusammensetzung des Geschäftsführenden Vorstandes betrifft, wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

Nun folgte unter TOP 3.7 die Neuwahl des Vorstandes, welcher sich für die nächsten drei Jahre wie folgt zusammensetzt:

1. Vorsitzender Josef Haus, 2. Vorsitzender Stefan Hebeling, Rechnungsführer Florian Herd, Schriftführer Volker Gilbert, Vorsitzender Wirtschaftsausschuss Daniel Szygulski, Vorsitzender Bauausschuss Stefan Kreher, Vorsitzender Vergnügungsausschuss Stefan Schneider, Vorsitzender Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Michael Sühl. Als Beisitzer wählte die Versammlung Andreas Dollheimer, Andreas Haus, Reimund Nathan und Andre Wolf. Zu Kassenprüfern für ein Jahr wurden Peter Groh, Oliver Holzbauer und Robin Stork gewählt.

Unter TOP 3.9 waren keine Anträge zur Versammlung eingegangen.

Franz Orth stellte unter TOP 3.10 das Ziel des Mehrtagesausflugs 2016 und die geplanten Unternehmungen dabei  vor. Wie Im Bericht von Josef Haus schon erwähnt führt dieser in der Zeit vom 22. bis 25. September nach Sand in Taufers (Südtirol). In Kürze können Einzelheiten dazu auf unserer Homepage www.feuerwehr-muenster.com nachgelesen werden.

Danach schloss der erste Vorsitzende Josef Haus die harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung.

 

Mo. 22.02.2016 10:50 Uhr Alter: 3 Jahre