Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Montag, 17. Dezember 2018

Nachrichtenarchiv

Pressearbeit vs. Journalisten an der Einsatzstelle

Zwei sehr interessante Unterrichtsabende standen für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Münster auf dem Plan: Mit den Polizeihauptkommissaren Rene Bowitz (Polizeiführer vom Dienst)und Andrea Löb (Sprecherin des Polizeipräsidiums Südhessen), wurden am ersten Termin die Rechte und Pflichten der Pressearbeit erläutert und anhand von Beispielen aus der Praxis erklärt. Wie machtvoll Worte sein können, wurde jedem Anwesenden bewusst.

Die Sichtweise der Journalisten, die für gewöhnlich auf der anderen Seite des Absperrbands zu finden sind, wurde während des zweiten Termins sehr deutlich. Jürgen Mahnke, hauptsächlich für die BILD-Zeitung im Einsatz, zeigte spektakuläre Bilder aus seinen inzwischen mehr als 25 Jahren als Fotograf und Journalist.

Die anwesende Einsatzkräfte nutzten die Möglichkeit an beiden Abenden, Fragen an die anwesenden Experten zu stellen. Nicht selten entstand daraus eine lebhafte Diskussion.

Vielen Dank an Frau Löb und Herrn Bowitz vom PP Südhessen, sowie an Herrn Mahnke für die Bereitschaft einen Unterrichtsabend zu gestalten!

 

Mo. 03.03.2014 19:29 Uhr Alter: 5 Jahre