Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Montag, 25. Juni 2018

Nachrichtenarchiv

"Schlag den Ausbilder" bei der Jugendfeuerwehr Münster

Am vergangenen Samstag, den 23. April wurde bei der Jugendfeuerwehr Münster wieder einmal Spektakuläres vollführt. Im Jahr des 40 jährigem Bestehens der Nachwuchskräfte sind viele verschiedene Veranstaltungen und Fahrten geplant.

Dieses Mal wurde eine Abwandlung des bekannten Spiels "Schlag den Raab" durchgeführt. Bei "Schlag den Ausbilder" konnten sich die Kids bei 15 Spielen in den Bereichen Allgemeinbildung, Sport, Geschick und Feuerwehr mit den Ausbildern messen.

Nach guter Stärkung mit leckeren Nudeln und Bolognesesoße von Chefkoch Hop Hop, konnte das große Kräftemessen beginnen.

Bei den Spielen Gewichten schätzen, Gummistiefelzielwurf, Goalball, Schlauchwickeln, Flaggen und Logos raten, Kleiderbügel und Dosen werfen, Essstäbchentransport, Bobbycarrennen, Kerzen ausschlagen und vielem mehr ging es heiß her. Die Ausbilder erwischten dabei den besseren Start und konnten die ersten Spiele für sich entscheiden. Doch nach und nach holten die Kids auf, sodass es immer spannender wurde. Aufgrund eines Einsatzes der Feuerwehr Münster an dem die meisten Ausbilder teilnehmen mussten,  galt es eine Zwangspause einzulegen, bevor es auf die Zielgerade ging und die letzten Spiele anstanden.

Am Ende wurde es nochmal richtig spannend, aber die Betreuer retteten ihren kleinen Vorsprung ins Ziel. Es durften sich aber alle als Sieger fühlen, denn zusammen erlebten Kids und Ausbilder einen tollen Abend. Im Anschluss an die Spiele startete die Filmnacht.

Gut gelaunt, aber etwas müde ging es am nächsten Morgen wieder nach Hause.

 

So. 24.04.2016 20:22 Uhr Alter: 2 Jahre