Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Samstag, 18. November 2017

Nachrichtenarchiv

Technische Hilfeleistung fordert Einsatzkräfte der Feuerwehr

Zu einem Technische Hilfeleistungseinsatz mit mehreren verletzten Personen wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Münster und Altheim am Samstag, 28.10.2017 gerufen. Zum Glück handelte es sich bei der Meldung nur um die diesjährige Abschlussübung. An der Unfallstelle eingetroffen, musste zuerst die vorgefundene Lage erkundet werden. Hierbei stellte sich heraus, dass es einen Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gab und in beiden Fahrzeugen jeweils eine Person eingeklemmt war. Eine dritte Person hatte sich nach Augenzeugenaussage nach dem Unfall aus einem der Fahrzeuge befreit und von der Unfallstelle entfernt. Die Einsatzstelle wurde somit in mehrere Einsatzabschnitte aufgeteilt. Um jedes verunfallte Fahrzeug kümmerte sich eine Mannschaft, die zum einen die Fahrzeuge sichern mussten und dann die eingeklemmten Personen möglichst patientenschonend aus den Fahrzeugen befreien mussten. Eine weitere Mannschaft machte sich auf die Suche nach der vermissten Person. Diese konnte nach einiger Zeit gefunden werden, war aber einen Hang hinunter gestürzt und musste somit auch aus dieser Lage gerettet werden. Alle drei Abschnitte stellten die Einsatzkräfte vor einige Herausforderungen. Gemeindebrandinspektor Florian Kisling zeigte sich sehr zufrieden über die Abarbeitung der Einsatzaufträge.

 

Mo. 30.10.2017 00:19 Uhr Alter: 19 Tage