Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Donnerstag, 17. Januar 2019

Nachrichtenarchiv

Unterricht: Erste Hilfe / Reanimation

Nicht selten werden die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit verletzten oder durch einen Unglücksfall betroffenen Personen konfrontiert. Um in diesem Moment, oder aber auch im privaten Bereich effektive und professionelle Hilfe leisten zu können, werden die Kameraden der Feuerwehr entsprechend geschult: Zum Einen werden in regelmäßigen Abständen Erste-Hilfe-Kurse angeboten, zum Anderen ist jährlich im Winterhalbjahr eine Unterrichtseinheit "Erste Hilfe/Reanimation" zur Auffrischung der vorhandenen Kenntnisse im Ausbildungsplan der Feuerwehr Münster festgelegt.

Am vergangenen Donnerstag (09.12.2010) referierte Alexander Müller, hauptberuflich Angestellter beim DRK Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus Gmbh in Wiesbaden, über das große Thema "Erste Hilfe und Reanimation". Zahlreiche Neuerungen, bzw. notwendige Abweichungen von bekannten Maßnahmen wurden von Ihm sehr kurzweilig und unterhaltsam erläutert und schlüssig erklärt. Im Anschluss an die Theorie konnten alle anwesenden Kameraden noch einmal die Herzdruckmassage an einer Übungspuppe "ausprobieren", bzw. in Zweierteams das kombinierte Massieren und Beatmen durchführen.

So ist es nicht nur im Einsatz von Vorteil, auf professionell ausgebildete Kameraden zurückgreifen zu können, sondern auch bei der Ausbildung kann sich die Feuerwehr  Münster glücklich schätzen, engagierte Kameraden in ihren Reihen zu haben, welche ihr Wissen auf diese Weise weitervermitteln können.

Im Internen Bereich ist die Präsentation abgelegt [hier].

 

 

 

Fr. 10.12.2010 12:16 Uhr Alter: 8 Jahre