Sie sind hier: Nachrichtenarchiv
Donnerstag, 18. Juli 2019

Nachrichtenarchiv

Zwei Münsterer Feuerwehrleute nehmen an der FireFit Championships teil

Zur 5. FireFit Championships in Rodgau traten in diesem Jahr auch zwei Kameraden der Feuerwehr Münster an. Hierbei handelt es sich um einen internationalen Wettbewerb, der seinen Ursprung in Kanada hat. Die Teilnehmer müssen dabei einen Parcours unter Atemschutz bewältigen. Zuerst geht es einen 12m hohen Turm hoch. Dabei muss ein 19kg schweres Schlauchpaket hochgetragen werden. Oben angekommen, wartet eine Seil, über das ein 20,4kg schweres Schlauchpaket die 12m hochgezogen werden muss. Wieder unten angekommen, wartet eine Hammerschlagmaschine auf die Teilnehmer bevor es auf einen Slalomkurs geht. Am Ende der Slalomstrecke liegt ein gefüllter C-Schlauch bereit, der über eine Distanz von 23m gezogen werden muss und am Ende der Strecke muss mit einem Wasserstrahl ein Ziel getroffen werden. Zum Abschluss wird noch eine Menschenrettung simuliert, bei der eine 80kg schwere Puppe über eine Strecke von 30m gezogen werden.

Bei sommerlichen Temperaturen trat Matthias Gruber in der Gruppe M der unter Dreißigjährigen bereits zum dritten Mal und Mark Seeger in der Gruppe M30 der Dreißig- bis Vierzigjährigen zum ersten Mal an. Beide absolvierten die Strecke in einer guten Zeit und landeten damit im Mittelfeld.

 

Mi. 26.06.2019 22:18 Uhr Alter: 22 Tage