Sie sind hier: Start / Einsätze
Mittwoch, 17. September 2014

Aktuelle Einsätze

Zurück
Stichwort Brennt Discounter Klassifizierung Großbrand
Einsatzdauer 7Std, 32Min
28.01.2008 06:58 Uhr bis 28.01.2008 14:30 Uhr
Alarmierung 638
Löschzüge 1. Löschzug 2. Löschzug  Zusätzliche Fahrzeuge
Hilfskräfte Kreisbrandinspektor 01, Feuerwehr Rödermark, Rettungsdienst, Feuerwehr Dieburg, Feuerwehr Eppertshausen, Polizei Mannschaftsstärke 35
Ort Eppertshausen
Beschreibung

Bei einem Brand in einem Supermarkt im südhessischen Eppertshausen ist am Montag ein Schaden von 1,2 Millionen Euro entstanden. Mitarbeiter bemerkten am Morgen dichten Qualm und brachten sich in Sicherheit. Wenig später brannte der Laden lichterloh.

Der Discounter hatte am Morgen noch geschlossen, als den Mitarbeitern der Rauch in einem Lagerraum auffiel. Die Angestellten liefen ins Freie und blieben alle unverletzt. Nach wenigen Minuten stand das Gebäude bereis vollständig in Flammen.

 "Das Dach des Marktes war komplett geschlossen. Dadurch kam es zu einem Hitzestau und zur Durchzündung des Materials", sagte Kreisbrandinspektor Ralph Stühling am Montag in Dieburg. Eine halbe Stunde wüteten die Flammen, dann stürzte das Dach des Supermarktes ein. Die Konstruktion aus Holz sei nicht darauf ausgelegt gewesen, einem solchen Feuer länger standzuhalten.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot von 100 Leuten und 15 Einsatzfahrzeugen an. Aufgrund der starken Rauchentwicklung rief sie die Anwohner auf, die Türen und Fenster geschlossen zu halten. Der Qualm enthielt nach Feuerwehrangaben aber keine Giftstoffe. Nach rund zwei Stunden war das Feuer gelöscht, die weiteren Arbeiten dauerten bis zum Mittag. Die Brandursache war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Brandstiftung schließen die Ermittler jedoch aus.

POL-DA: Eppertshausen: Supermarkt abgebrannt / Schaden ca. 1,2 Millionen Euro / Kriminalpolizei ermittelt

Eppertshausen (ots) - Beim Brand eines Supermarktes in der Urberacher Straße ist am Montagmorgen (28.01.08) ein Schaden von ca. 1,2 Millionen Euro entstanden. Das Feuer war aus bisher unbekannter Ursache gegen 07.00 Uhr in einem Lagerraum des Marktes entstanden und hatte schnell um sich gegriffen. Personen kamen nicht zu Schaden.
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Eppertshausen, Dieburg, Münster und Rödermark konnten den Brand inzwischen unter Kontrolle bringen. Der Markt ist komplett ausgebrannt, die Nachlöscharbeiten dauern noch an. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner im Osten der Gemeinde Eppertshausen vorsorglich gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Eine unmittelbare Gesundheitsgefährdung bestand nicht. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei in Darmstadt ermittelt.

penny1_web.jpgpenny2_web.jpgpenny3_web.jpgpenny4_web.jpgpenny5_web.jpgpenny6_web.jpgpenny7_web.jpgpenny8_web.jpgpenny9_web.jpgpenny10_web.jpgpenny11_web.jpgpenny12_web.jpg