Sie sind hier: Start / Einsätze
Montag, 19. November 2018

Aktuelle Einsätze

Zurück
Stichwort Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten Klassifizierung Technische Hilfeleistung
Einsatzdauer 1Std, 33Min
27.01.2018 13:56 Uhr bis 27.01.2018 15:30 Uhr
Alarmierung 640
Löschzüge Zusätzliche Fahrzeuge ELW
HLF 20/30
KdoW
LF 10 KatS
Hilfskräfte Notarzt, Rettungsdienst, Polizei Mannschaftsstärke 22
Ort Münster / B-45 Fahrtrichtung Hanau
Beschreibung Gemarkung Münster bei Dieburg (ots) - Am Samstag, 27. Januar 2018, kam es gegen 14:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 45 in Höhe Münster bei Dieburg. Eine 20-jährige Frau aus Groß-Umstadt befuhr mit hoher Geschwindigkeit die B 45 mit Fahrtrichtung Hanau. Aus bisher ungeklärter Ursache übersah sie den, mit zwei Personen besetzten PKW eines 25-jährigen Mannes aus Mörfelden-Walldorf und fuhr ungebremst auf diesen auf. Die Wucht der Kollision war so stark, dass sich der PKW der Groß-Umstädterin überschlug, einige Meter auf der Leitplanke und anschließend etwa 165 m auf dem Dach liegend die Fahrbahn entlang rutschte. Der PKW des Mörfelders wurde ebenfalls in die Leitplanke geschleudert und kam nach etwa 50 m zum Stehen. Die Insassen beider PKW kamen schwer verletzt in die umliegenden Krankenhäuser. An beiden PKW entstand Totalschaden in Höhe von 20.000-EUR. Auf Grund der Bergungsarbeiten war die B 45 für etwa 90 Minuten vollgesperrt. Es sollte positiv hervorgehoben werden, dass die unmittelbar nachfolgenden Verkehrsteilnehmer eine große Rettungsgasse bildeten und keine Behinderungen durch "Gaffer" verursacht wurden.Quelle: Polizeipräsidium Südhessen
DSCN0608.JPGDSCN0610.JPGDSCN0612.JPG