Jubiläumsausflug der Freiwilligen Feuerwehr Münster – Zum fünfzigsten Mal unterwegs

Bedingt durch Corona fiel der der für 2020 geplante Jubiläumsausflug nach Abtenau aus. In diesem Jahr konnte der Ausflug durchgeführt werden und es führte uns nach Spiegelau im Nationalpark Bayrischer Wald.

Am Donnerstag, den 23. September starteten wir nach der Kontrolle der Impfnachweise um 6.30 Uhr mit unserem Bus in Richtung Kulmbach. Dort trafen wir gegen 9 Uhr ein und besuchten die Mönchhofs Brauerei, um ein hervorragendes Frühstück einzunehmen und anschließend eine kleine Bierprobe vorzunehmen. Die verbliebene Zeit nutzten wir für einen Spaziergang durch Kulmbach oder die Besichtigung des Brauereimuseums. Gegen 14 Uhr fuhren wir weiter zu unserem Ziel, dem Hotel Tannenhof in Spiegelau, welches wir gegen 16 Uhr erreichten. Nach der Zimmerverteilung und einer ersten Erkundung des Hotels gab es ein Bayrisches Buffett mit dem wir den ersten Tag ausklingen ließen.

Am Freitag teilten wir uns nach einem reichhaltigen Frühstück in zwei Gruppen auf. Während die erste Gruppe per Wanderung die Umgebung von Spiegelau erkundete und auch den Baumwipfelpfad besuchte, fuhr die zweite Gruppe mit dem Bus nach Tschechien und besuchte das Weltkulturerbe Krummau in Böhmen. Beide Gruppen verbrachten bei schönstem Wetter einen schönen Tag und vereinten sich wieder zum gemeinsamen Abendessen.

Am Samstag ging es bei strahlendem Wetter wieder aufgeteilt in zwei Gruppen los. Die Einen erwanderten den Großen Rachel, der mit 1452 m der zweithöchste Berg im Böhmerwald ist. Die zweite Gruppe besuchte mit dem Bus den Großen Arber mit dem Arber See und erklomm auf der Heimfahrt den Baumwipfelpfad oder besuchte den Tierpark. Nach dem gemeinsamen Abendessen führten wir unsere Ehrungen für mehrmalige Teilnahme durch und ließen den Abend bei Live-Musik unter Beachtung der Corona Regeln gemütlich ausklingen (Tanzen mit Maske).

Am Sonntagmorgen hieß es dann Abschied nehmen. Die Heimfahrt führte uns über Regensburg, wo wir nach einer Stadtbesichtigung bei schönstem Wetter im Biergarten speisten.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr unsere Fahrt nach Abtenau nachholen können und wir unsere dann bereits 52-jährige Freundschaft entsprechend nachfeiern können.

Diesen Beitrag bewerten

Loading spinner