H KLEMM 1 Y – Verkehrsunfall

Datum: 26. Juli 2021 
Alarmzeit: 11:41 Uhr 
Alarmierungsart: 12 
Dauer: 39 Minuten 
Art: Hilfeleistung / Personenrettung  
Einsatzort: Münster / OT.Altheim / B-26 
Mannschaftsstärke: 24 
Fahrzeuge: HLF 20/30 , LF 10 KatS , MLF , MTF Altheim  
Weitere Kräfte: Notarzt , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Schwerverletzter Motorradfahrer bei Auffahrunfall

Am Montag (26.07.) ereignete sich auf der B26 bei Altheim ein Unfall zwischen einem Motorrad und einem LKW.

Gegen 11:30 Uhr befuhr ein 70-Jähriger Motorradfahrer aus Babenhausen und vor diesem eine 23-Jähriger mit seinem LKW die Bundesstraße 26 in Richtung Aschaffenburg.

Als der LKW-Fahrer beabsichtige in einen Feldweg einzubiegen kam es zur Kollision zwischen den Beiden. Der Motorradfahrer wurde hierbei verletzt. Ersten Meldungen zufolge, wonach der Motorradfahrer unter dem LKW eingeklemmt sei, bestätigten sich glücklicherweise nicht.

Der Motorradfahrer wurde umgehend durch andere Verkehrsteilnehmer erstversorgt.

Durch den Unfall musste der Motorradfahrer schwerverletzt in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden. Der LKW-Fahrer erlitt durch den Unfall einen Schock. Der Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme- und Rettungsmaßnahmen war die B26 zwischen Münster und Hergershausen für eine Stunde voll gesperrt gewesen. Es kam in diesem Bereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Neben drei Streifen der Polizeistationen Dieburg und Ober-Ramstadt befanden sich noch zwei Rettungswagen, ein Notarzt, sowie die Feuerwehren Münster und Altheim am Unfallort. Ein im Anflug befindlicher Rettungshubschrauber musste nicht zum Einsatz kommen und konnte seinen Einsatz abbrechen.

Quelle: PressePortal Polizeipräsidium Südhessen vom 26.07.2021