F 2 – Rauch aus Fenster

Datum: 13. September 2021 
Alarmzeit: 15:16 Uhr 
Alarmierungsart: 12 
Dauer: 6 Stunden 12 Minuten 
Art: Mittelbrand  
Einsatzort: Münster / Leibnizstraße 
Mannschaftsstärke: 76 
Einheiten: 1. Löschzug, 2. Löschzug 
Weitere Kräfte: Brandschutzaufsichtsdienst , Bürgermeister , ELW 2 , Feuerwehr Dieburg , Feuerwehr Eppertshausen , Kreisbrandinspektor 01 , OLRD , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am Montagnachmittag kam es gegen 15.15 Uhr zu einem Brand in einem Hotel in der Leibnizstraße. Bereits auf der Anfahrt vom Feuerwehrhaus war eine deutliche Rauchsäule zu erkennen. Der erste Fahrzeugführer erhöhte die Alarmstufe auf F 3, weitere Kräfte aus Eppertshausen und Dieburg wurden gemäß Alarmplan nachalarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus einem Fenster des zweiten Obergeschosses. Die Feuerwehr Münster ging sofort mit mehren Trupps unter schwerem Atemschutz ins Gebäude vor, um eine weitere Ausbreitung des Feuers auf andere Bereiche zu verhindern und das Hotel nach möglichen Personen abzusuchen. Parallel wurde von außen ein Löschangriff über den Teleskopmast durchgeführt. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte eine weitere Ausbreitung, vor allem ein Überschlag auf das dritte Obergeschoss und Dach verhindert werden. Bürgermeister Joachim Schledt machte sich vor Ort ein Bild der Lage und unterstützte die Einsatzleitung.

Nachdem das Feuer gelöscht war und auch alle Räume abgesucht und keine weiteren Personen mehr im Gebäude aufgefunden wurden, wurden umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Die ca. 50 Hotelbewohner mussten für die Nacht in andere Unterkünfte gebracht werden.

Zum Ende der Löscharbeiten konnte noch keine Brandursache und Schadenshöhe angegeben werden. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen hierzu durchführen.