H 1 Y – Landung Rettungshubschrauber

Datum: 12. März 2022 
Alarmzeit: 16:54 Uhr 
Alarmierungsart: 57 
Dauer: 4 Stunden 51 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Münster / Darmstädter Straße 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: ELW , GW-L , KdoW , StLF 20/25  
Weitere Kräfte: Notarzt / Rettungshubschrauber , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am heutigen Samstagnachmittag (12.03.) gegen 16:55 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 69-jähriger PKW-Fahrer aus Münster die Darmstädter Straße in Münster und wollte nach links in die Goebelstraße abbiegen. Beim Abbiegen übersah er einen entgegenkommenden 62-jährigen Motorradfahrer aus Münster, wodurch es zu einer Kollision kam. Der schwerverletzte Motorradfahrer musste durch einen Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 60.000 EURO geschätzt. Vor Ort im Einsatz waren ein Notarzt, eine Rettungswagenbesatzung, die FFW Münster mit 16 Einsatzkräften, ein Rettungshubschrauber, ein Sachverständiger und zwei Streifen der Polizei Dieburg. Für die Dauer der Unfallaufnahme, sowie der Bergung der Fahrzeuge kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Darmstädter Straße.
Quelle: Polizeipräsidium Südhessen