Stromerzeuger

Foto: Rosenbauer

Dieser Stromerzeuger kann, laut Hersteller, eine Dauerleistung von 13,6kVA bringen. Unter Volllast hat er eine Laufzeit von ca. 2 Stunden. Ein tief eingebauter Tank, kombiniert mit einer großen Tankeinfüllöffnung, ermöglicht ein relativ einfaches betanken des Aggregates. Das Volumen des Tanks beträgt  12,5 L. Eine elektronische Tankanzeige mit optisch und akustischer Warneinrichtung ermöglicht ein rechtzeitige Ergreifung von Maßnahmen (z.B. umschalten auf Kanisterbetrieb bei längeren Einsätzen) vor dem leer werden des Tanks.

Auch wird ein überraschendes ausschalten verhindert, da neben der Tankfüllung auch eine Überbelastung oder Ölmangel optisch und akustisch angezeigt werden. Bei Nichtbelastung, wegen kurzzeitig ausgeschalteter Verbraucher, greift eine elektronische Drehzahlabsenkung, diese fährt den Motor auf halbe Drehzahl herunter. Werden die Verbraucher wieder eingeschaltet fährt der Motor automatisch wieder auf die Nenndrehzahl und die volle Leistung  steht zur Verfügung. Die Vorteile während der Drehzahlabsenkung: Weniger Lärm, geringer Verbrauch und geringe Abgasmenge.

Bei der Feuerwehr Münster ist das Gerät auf dem HLF 20/30 und auf dem LF 10 KatS verlastet und dort direkt angeschlossen. Die auf den Fahrzeugen montierte Lichtmasten sowie Hydraulikaggregate sind damit schnellst möglich einsatzbereit.

Modelle anderer Leistungsklassen sind auf dem TM 32 sowie auf verschiedenen Rollcontainern untergebracht.

Diesen Beitrag bewerten

Loading spinner